Gesundheitliche Vorteile des Essens von Pralinen

Möchten Sie Ihre Kaffeesucht loswerden und sich den ganzen Tag über energetisiert fühlen? Dann ist rohe Schokolade Ihre Antwort. Nehmen Sie sich eine Tasse Kaffee oder einen Espresso für eine schnelle Lösung? Was ist, wenn ich Ihnen sagen kann, dass Sie Kaffee und all seine negativen Langzeiteffekte auf Ihren Körper umgehen und voller Energie sein können, die Sie den ganzen Tag durchhält? Sie können jetzt Ihren Espresso-Schuss durch ein leistungsstarkes Superfood namens Rohschokolade ersetzen. Rohe Schokolade enthält eine Substanz namens Theobromin, eine natürliche, stimulanzienfreie Energiequelle, die Sie den ganzen Tag durchhält. Wo als Koffein, außer Dehydration, es Sie für maximal zwei Stunden auf einen Energiestoß und dann auf einen Koffeinmangel bringt, der Müdigkeit verursacht. Dies ist normalerweise der Fall, wenn Sie nach der zweiten Tasse Kaffee greifen. Rohe Schokolade enthält auch Endorphin, ein natürlicher Stimmungsverstärker. Das Essen von roher Schokolade liefert also nicht nur stabile Energie, sondern auch einen stimmungsaufhellenden Effekt in Ihrem Körper.

Gleich, gleich, aber anders

Das gleiche Produkt, jedoch in verarbeiteter / gekochter Form, hat einen großen Unterschied für Ihren Körper. Der Grund, warum Sie rohe Schokolade und nicht gekochte verarbeitete / Milchschokolade konsumieren sollten, liegt in ihren natürlichen Lebensvorteilen. Milchschokolade wird verarbeitet und gekocht, wodurch alle lebenden Enzyme und Nährstoffe abgetötet und die Omega-6-Fettsäuren in Transfett umgewandelt werden. Dies ist der Grund, warum Sie beim Verzehr dieser verarbeiteten Pralinen an Gewicht zunehmen und einen Zuckerschub erleben. Rohe Schokolade ist bekannt für ihre Bitterkeit, aber was ist, wenn ich Ihnen sage, dass Sie die leckersten Desserts und Snacks mit roher Schokolade haben können? Gönnen Sie sich diese leckeren Rezepte mit rohem Kakao, die Sie gesund und voller Energie halten!

Prävention von Diabetes – Sind Sie erstaunt, dies zu lesen? Ja, es ist wahr, dass das Essen einer Schokolade hilft, Diabetes zu verhindern. In Italien wurde über einen Zeitraum von zwei Wochen eine Studie an wenigen Personen durchgeführt. Es wurde festgestellt, dass der Insulinspiegel auf ein niedriges Niveau abfiel. Claudio Ferri, der Forscher ist, sagte, dass Pralinen aus Flavanoiden bestehen, die Stickoxid produzieren und dies wiederum dazu beiträgt, Insulin zu reduzieren.


Stressabbau – Eine Schokolade pro Tag kann helfen, Spannungen in Schach zu halten. Eine Gruppe von Schweizer Wissenschaftlern recherchierte und fand heraus, dass diejenigen, die sich unruhig oder unglücklich fühlten, sich tatsächlich ziemlich erleichtert fühlten, nachdem sie zwei Wochen lang ununterbrochen dunkle Pralinen getrunken hatten. Es wurde festgestellt, dass die Hormone, die Stress verursachten, nach einer Schokolade signifikant abnahmen.

Der Schutz vor Sonnenschokoladen mit hohem Flavanolgehalt schützt Ihre Haut vor Verbrennungen durch die schädlichen Sonnenstrahlen. Eine Gruppe von Forschern fand heraus, dass Menschen, die Pralinen mit hohem Flavanolgehalt aßen, weniger rote Haut hatten (ein Hinweis auf Sonnenbrand) als diejenigen, die Pralinen mit niedrigem Flavanolgehalt aßen.

Intelligenz – Ob Sie es glauben oder nicht, wenn Sie mehr Pralinen essen, werden Sie intelligenter. Ein Forscher der University of Nottingham fand heraus, dass durch den Verzehr von Pralinen mit Kakao und Flavanolen der Blutfluss in den Gehirnzellen bis zu drei Stunden lang erhöht wird. Dies ist sehr vorteilhaft, da es die Wachsamkeit der Person erhöht und das Gedächtnis schärft.

Linderung von Husten und Erkältung – Theobromin ist eine Verbindung, die in Kakaosamen enthalten ist und als Abschreckungsmittel gegen Husten verwendet wird. Schokolade enthält Theobromin und hilft, Husten in erheblichem Maße zu reduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.