Willst du Schokolade für die Gesundheit essen?

Gute Nachrichten alle! Schokolade ist also offiziell ein Superfood.

Schokolade enthält einen hohen Anteil an Antioxidantien, Polyphenolen, Theobromin und Flavanolen.

Die gesundheitlichen Vorteile von Schokolade wurden kürzlich in Verbindung gebracht.

– Blutdruck senken

– Reduziertes Risiko für Herzinsuffizienz

– Verringerung des Potenzials für Insulinresistenz und damit Diabetes

– Sonnenschutz

– Stressreduzierung

– Steigerung der Durchblutung des Gehirns – potenziell Steigerung der kurzfristigen Leistung und Wachsamkeit

– Linderung von Durchfall

– Linderung der Hustensymptome

Insbesondere in Europa und den USA wurden verschiedene Universitätsstudien zu den gesundheitlichen Vorteilen von Schokolade durchgeführt, viele davon mit überraschend positiven Ergebnissen. Sie müssen sich jedoch fragen, wer einen Großteil dieser Forschung finanziert. Es wären nicht zufällig große Unternehmen wie Schokoladenhersteller? Eine Forschungsreihe allein stammte vom Hershey Center for Health and Nutrition. In keiner Weise voreingenommen, oder?

Es ist auch erwähnenswert, dass die Mehrheit dieser Studien auf kurzfristigen Effekten und nicht auf Langzeitforschung basiert.

Bevor Sie also nach der Milch greifen, lassen Sie uns die Beweise abwägen …

Dunkle Schokolade ist entzündungshemmend. Es macht also Sinn, dass es bei der Reduzierung von Herzproblemen wie Schlaganfall geholfen hat. Die anderen Zutaten, mit denen uns unsere Schokolade normalerweise präsentiert wird, sind jedoch möglicherweise nicht so positiv. Standard-Schokoriegel sind mit Fetten, Milch, Zucker, Emulgatoren und anderen künstlichen Zutaten beladen.


Es wurde festgestellt, dass das in Schokolade enthaltene Theobromin die Wirkung des Vagusnervs verringert, was mit häufigem oder anhaltendem Husten verbunden ist. Es wurde jedoch festgestellt, dass eine erhöhte Vagusnervenaktivität die Epilepsie verringert. In der Tat können hohe Theobrominspiegel epileptische Anfälle hervorrufen. Und dunkle Schokolade enthält mehr als die dreifache Menge Theobromin von Milchschokolade – also nicht für jeden geeignet.

Interessanterweise ist es das Theobromin in Schokolade, das es für Hunde so giftig macht.

Theobromin kann unser Freund und unser Feind sein. Es kann bei Insulinsensitivität, Asthma, Blutgefäßerweiterung und Gefäßleistung helfen. Es gibt jedoch Hinweise darauf, dass ein übermäßiger Konsum von Theobromin in der Schwangerschaft negative Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus haben kann.

Das Essen von Schokolade kann Ihnen tatsächlich helfen, länger zu leben. Diese Informationen stammen von einem Team der Harvard University, das über 65 Jahre lang eine Studie durchgeführt hat. Darunter waren 8000 Männer, die bis zu dreimal im Monat Schokolade aßen. Es stellte sich heraus, dass diese Männer fast ein Jahr länger lebten als diejenigen, die dies nicht taten.

Dieses Forscherteam kam zu dem Schluss, dass Kakao Antioxidantien enthält, die als Polyphenole bezeichnet werden. Dieses Antioxidans ist auch in Rotwein enthalten. Polyphenol verhindert die Oxidation von schädlichem Cholesterin.

Also mach weiter und genieße es, Schokolade zu essen. Es kann nicht nur helfen, Ihr Leben zu verlängern, sondern wird Ihnen auch helfen, Ihr Gewicht zu erreichen, verliert Ziele für das Leben!

Entstauben Sie die Schokoladenkochbücher, beziehen Sie die Kinder mit ein und machen Sie zu Hause leckere Schokoladenleckereien. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Kindern vernünftige Essgewohnheiten beizubringen. Auch beim Kochen mit Kindern gibt es eine Menge Lernmöglichkeiten. Sammeln aller dafür notwendigen Zutaten, Messen von Instrumenten wie Krügen und Messlöffeln usw.

Nutzen Sie die Gelegenheit, um mit Kindern zu sprechen. Ich bekomme oft gute Gespräche von Kindern, wenn sie mit etwas beschäftigt sind, das sie lieben. Kochen ist eine großartige Möglichkeit, Zeit mit ihnen zu verbringen und die Bindungen der Eltern zu stärken.

Teil Kontrolle

Dieser köstliche Leckerbissen ist immer noch kalorienreich, aber super gesund. Halten Sie die Portionsgrößen klein und verwenden Sie ihn als leckeren Leckerbissen am Nachmittag, um Sie bis zum Abendessen zu begleiten. Diese gute Nachricht ist, dass der Fudge weniger Kalorien und Zucker enthält als der typische Fudge, der in einem Geschäft gekauft wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.